VITA

Philipp Kobilke Filmkomponist Filmmusik
Philipp Kobilke Filmkomponist Filmmusik

Philipp Kobilke ist ein diplomierter Filmkomponist und  Sounddesigner.

Seine Kompositionen wurden unter anderem vom Deutschen Filmorchester Babelsberg und vom Filmorchestra Zilina/Slowakei eingespielt. Der Film "War of Lies", zu dem Philipp Kobilke die Musik komponiert hat, wurde mit einem Inernational Emmy bei den International Emmy Awards 2016 ausgezeichnet.

 

 

Studium:

 

2009-2012  

  • Studium an der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg im  Fach Filmmusik und Sounddesign unter anderem bei Prof. Matthias Raue, Andreas Kersting, Frank Sikora, Joerg Reiter und Oscar-Winner Prof. Cong Su. Unterricht in Komposition, Orchestration, Jazz-Arrangement und Filmdramaturgie.

 

2006-2008  

  • Studium an der Musik- und Medienakademie „DeutschePop“ in München. Belegung der Studiengänge Komposition, Arrangement, Filmmusik und Ton.

 

 

 

Preise:

  • International Emmy Award 2016 für "Krieg der Lügen" (War of lies)
  • Deutscher Computerspielpreis 2014 „Bestes Deutsches Spiel“ (The Inner World)
  • 2.Platz beim Filmmusik-Kompositionswettbewerb „filmtonart“ des BR 2014
  • Next Generation Short Tiger  (für „Trapped“)
  • ADC - Bronze (für „ISHR-Typewriter“)
  • Spotlight - Publikumspreis ( für „Atemberaubend“)
  • Red Dot Design Award (für „ISHR-Typewriter“)
  • D&AD Student Award (für „ISHR-Typewriter“)
  • Young Guns Student Award (für „ISHR-Typewriter“)
  • Andy Awards (für „ISHR-Typewriter“)
  • Mobius Student Award (für „ISHR-Typewriter“)

 

Philipp Kobilke lebt und arbeitet am Chiemsee in der Nähe von München.